CeGaT ist der europäische Sequenzierpartner für Owkins MOSAIC-Projekt

20. Juli , 2023

CeGaT ist der europäische Sequenzierpartner für das MOSAIC-Projekt von Owkin. MOSAIC ist ein ehrgeiziges Unterfangen, das den größten räumlichen Multiomics-Datensatz in der Onkologie erstellen wird. Dafür bündelt es Daten von Tausenden von Patientinnen und Patienten mit sieben verschiedenen Krebsarten. Die Plattform wird eine detaillierte Darstellung von Krebszellen und ihrer Mikroumgebung in hoher Auflösung liefern und mit künstlicher Intelligenz neue Möglichkeiten für personalisierte Behandlungen aufdecken.

CeGaT spielt bei diesem Projekt eine wichtige Rolle: Als führender europäischer Next-Generation-Sequencing (NGS) -Dienstleister generieren wir die Sequenzierdaten für MOSAIC, einschließlich Whole Exome Sequencing, RNA-Sequencing, sowie Spatial Transcriptomics und Spatial Proteomics. Darüber hinaus bieten wir die wichtigsten bioinformatischen Analysen an. Darunter fallen z. B. das Alignment zu Referenzgenomen, oder die Bestimmung und Annotation von Genvarianten. Dank unserer Erfahrung mit neuen, innovativen Datenmodalitäten konnten wir erfolgreich einen automatisierten Arbeitsablauf für die Generierung/Analyse von räumlichen Omics-Daten schaffen. Als Partner bringen wir unser Wissen, unsere Flexibilität und unsere Erfahrung im Bereich Next-Generation Sequencing und bioinformatische Datenanalyse in das Projekt ein.

Dr. Patrick Walter, Sales Manager bei CeGaT, erklärt weiter: “Unsere Kompetenz als einer der führenden NGS-Anbieter sowohl für Forschung und Entwicklung als auch für die molekulare Diagnostik ermöglicht es uns, vielfältige Projektanfragen zu erfüllen und maßgeschneiderte Lösungen zu schaffen. Für MOSAIC bedeutet dies, dass wir neue Workflows implementiert und automatisiert haben, die auf die spezifischen Anforderungen des Projekts zugeschnitten sind. In engem Dialog mit Owkin hat unser Team pragmatische Lösungen gefunden, um alle Herausforderungen zu meistern. Als Sequenzierdienstleister von MOSAIC freuen wir uns, zum Erfolg der Initiative beizutragen, die einen neuen Meilenstein in der Krebsforschung setzen wird.”

Joseph Lehár, wissenschaftlicher Projektleiter von Owkin, sagt: “Wir freuen uns sehr, dass weltweit tätige Unternehmen wie CeGaT an der Weiterentwicklung von MOSAIC beteiligt sind. Die schiere Größe dieses Vorhabens, sowohl in Bezug auf die Kohortengröße als auch auf die Komplexität der Daten, macht es zwingend erforderlich, erstklassige Partner zu engagieren. CeGaT wird sicherstellen, dass die Datenstandards und -qualität in unserer vielfältigen Gruppe von akademischen Partnern einheitlich sind, so dass dieses Projekt innerhalb eines ehrgeizigen Zeitplans und Budgets durchgeführt werden kann.”

Räumliche Omics und KI zur Unterstützung der Krebsforschung

Räumliche Omics bezieht sich auf hochauflösende molekulare Technologien, die biologische Moleküle in Geweben analysieren und dabei deren räumlichen Bezug berücksichtigen. Damit lassen sich Tumoren in nahezu einzelliger Auflösung untersuchen und wertvolle Erkenntnisse über die molekulare Aktivität und die genaue Positionierung von Tumor- und Immunzellen gewinnen. Durch die Erstellung einer umfassenden molekularen Interaktionskarte können die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler entscheidende Verbindungen zwischen Tumoren und ihrer Umgebung aufdecken. Wenn es gelingt, das Potenzial dieser Mikroumgebung effektiv zu nutzen und gegen die Krebszellen zu lenken, kann dies zu bedeutenden Fortschritten in der Krebsbehandlung führen.

Owkin investiert 50 Millionen Dollar in MOSAIC, um den weltweit größten räumlichen Omics-Datensatz zu erstellen und so das Problem zu lösen, dass die derzeitigen räumlichen Omics-Datensätze begrenzt und über verschiedene Forschungseinrichtungen verstreut sind. MOSAIC bringt zu diesem Zweck führende akademische Zentren und Industriepartner zusammen. Mithilfe dieses unvergleichbaren Datensatzes, dem Einsatz künstlicher Intelligenz und der gemeinsamen Forschung zielt die Zusammenarbeit darauf ab, Subtypen von immunonkologischen Krankheiten zu erkennen, Biomarker zu identifizieren und neue Therapien zu entwickeln. Als Sequenzierdienstleister des MOSAIC-Projekts freuen wir uns bei CeGaT, zum Erfolg des Projekts beizutragen. Gemeinsam werden wir der modernen Krebsforschung bisher verschlossene Türen öffnen und die Zukunft der Krebsbehandlung neugestalten.